Urs Allemann: Traurige Trochäenbrösl

Urs Allemann kam 1948 in Zürich zur Welt, studierte Germanistik, Soziologie und Sozialpsychologie, war Redakteur der Zeitschrift «Theater heute» und Manuskriptbearbeiter im medizinischen S. Karger Verlag. Von 1986 bis 2004 schliesslich leitete er das literarische Feuilleton der «Basler Zeitung».

Das Gedicht, gesprochen vom Autor, hören Sie hier:
www.lyrikline.org