Aufkommender Sturm

Der Aktivitätsplanet Mars macht in dieser Woche mobil. Das ist ideal, für alle, die sich mehr bewegen wollen. Doch Mars erhitzt auch die Gemüter und lässt uns überreagieren.

Monica Kissling alias Madame Etoile.
Bildlegende: Monica Kissling alias Madame Etoile. SRF

Die Woche beginnt noch vorwiegend locker-entspannt, doch mit der Gelassenheit ist es spätestens am Freitag vorbei. Weil die Sonne auf den Mars trifft, liegen die Nerven schnell blank. Zudem wird im Kommunikationszeichen Zwillinge Klartext gesprochen, sodass es auch alle mitkriegen. Rechnen wir mit hitzigen Debatten, Wortgefechten, harscher Kritik oder auch mit einem medialen Shitstorm.

Das Wichtigste wird sein, dass wir einen kühlen Kopf bewahren. Im erregten Zustand gilt: Zuerst tief durchatmen, dann nachdenken und erst nachher reden und handeln. Sonst besteht die Gefahr, dass wir unverhältnismässig reagieren oder am falschen Ort Dampf ablassen, zum Beispiel gegenüber Unbeteiligten oder im Strassenverkehr. Wo es doch viel einfacher ginge: Überschüssige Energien bauen wir am besten mit sportlicher Aktivität ab.

Interessante Geschäftskontakte knüpfen

Im Beruf verleiten die übereifrigen Sterne zu Aktivismus. Dabei geht leicht der Blick aufs Wesentliche verloren. Vor allem, wenn wir uns über etwas ärgern, kommen wir schnell vom Kurs ab. Das wäre schade, denn in der ersten Wochenhälfte sind die geschäftigen Sterne für tolle Schnäppchen gut. Jupiter und Uranus begünstigen das Networking und eröffnen uns interessante Geschäftsfelder. Es lohnt sich jetzt, Kunden zu akquirieren. Am besten treffen wir potentielle Geschäftspartner im entspannten Rahmen. Innovative Ideen und vielversprechende Verbindungen entstehen vor allem ausserhalb des Büros. Verträge sollten wir aber erst nächste Woche unterzeichnen, wenn Merkur wieder vorwärts läuft und alles geklärt ist.

Achtsam kommunizieren

Eine achtsame Kommunikation ist auch in der Liebe wichtig. Dass wir das Herz auf der Zunge tragen, ist wunderbar, wenn wir uns gut fühlen oder frisch verliebt sind. Darüber hinaus bieten die kontaktfreudigen und spontanen Sterne ideale Voraussetzungen für Partnersuchende. Wenn uns hingegen in einer Beziehung etwas stört, das wir bisher nicht angesprochen haben, bricht das wohl bald aus uns heraus. Dabei besteht die Gefahr, dass wir mit unseren Äusserungen einen wunden Punkt beim Partner treffen. Verzichten wir auf Kraftausdrücke, damit es bei einem reinigenden Gewitter bleibt. So können wir in der Liebe aus dem Vollen schöpfen und viel Leidenschaft erleben.

Autor/in: Monica Kissling alias Madame Etoile