Das richtige Mass finden

Die Woche beginnt mit einem kritischen Vollmond, der uns mit den Folgen von Exzessen konfrontiert. Nun wird klar, wo wir es übertrieben haben. Mässigung ist das Gebot der Stunde.

Monica Kissling alias Madame Etoile.
Bildlegende: Monica Kissling alias Madame Etoile. SRF

Wer über seine Verhältnisse gelebt hat, kriegt die Rechnung präsentiert. Wer unrealistische Erwartungen hatte, wird enttäuscht. Und wer stets behauptete, Recht zu haben, muss vielleicht zur Kenntnis nehmen, dass er im Unrecht ist. Dieser Vollmond weist uns in die Schranken: Er zeigt uns die Grenzen des Machbaren und die Grenzen des Erlaubten auf. Wir werden mit moralischen Fragen konfrontiert, aber auch mit unseren persönlichen Grenzen.

Kurskorrekturen vornehmen

Auch bei der Arbeit müssen wir nun über die Bücher gehen. Wenn wir Fehler gemacht haben, zeigen sich diese jetzt. Kleinere Korrekturen können wir sofort vornehmen, aber es könnten sich auch einschneidende Reformen aufdrängen. Eine optimistische Einschätzung muss jetzt einer pessimistischeren bzw. einer realistischeren weichen. Das kann auch Budgetkürzungen oder andere unangenehme Massnahmen zur Folge haben. Weil die Sterne grosse Erwartungen zum Platzen bringen, starten wir nicht gerade euphorisch in die Woche. Zum Glück gibt es aber auch eine sehr kraftvolle Konstellation von Pluto, sodass wir vieles nachhaltig verbessern können. Von Wunschdenken müssen wir uns aber verabschieden. Das einzige, was jetzt zählt, sind Fakten.

Miteinander reden

In der Liebe hätten wir es eigentlich gern unkompliziert. Die Venus ist im locker- beschwingten Sternzeichen Zwillinge unterwegs, dort aber leider etwas isoliert. Im Gegenzug machen sich die beiden Planeten Jupiter und Saturn stark, die jedoch zum Nörgeln verleiten. Und weil wir mit Kritik und Belehrungen nicht sparen, kommt vor Mittwoch nicht wirklich gute Stimmung auf. Unter diesen Voraussetzungen macht es Sinn, dass wir unsere Kommunikationsmuster einmal kritisch unter die Lupe nehmen: Mit welchen Äusserungen bringen wir unseren Liebsten immer wieder auf die Palme? Und wie können wir bessere Zuhörer werden? Die Sterne fordern Selbstkritik, aber auch den Mut, heikle Themen anzusprechen. Wer glaubt, gute Lösungen liessen sich ohne Gespräche finden, wird merken, dass das nicht funktioniert. Damit Wünsche in Erfüllung gehen können, müssen wir sie auch anmelden.

Worüber soll Madame Etoile nächste Woche sprechen?
Schickt eure Anregungen jetzt aufs SRF3-App!

Autor/in: Monica Kissling alias Madame Etoile