Der Stimme des Herzens folgen

Mit dem Skorpion-Neumond hat am Wochenende ein neuer Mondzyklus begonnen. Der Skorpion ist das Zeichen der Wandlung und Transformation: er hat mit dem Loslassen zu tun.

Deshalb ist es jetzt Zeit, dass wir uns von Gewohnheiten und vielleicht auch von Menschen lösen, die uns auf unserem Weg zurückhalten. Es ist Zeit, Abschied zu nehmen und einen Schritt weiterzugehen. Gleichzeitig können wir unseren Träumen ein grosses Stück näher kommen. Vielleicht erinneren wir uns jetzt an Träume, die wir schon in der Kindheit hatten und jetzt endlich umsetzen möchten.

Grenzen erkennen
Im Beruf verzichten wir nun vielleicht auf ein Angebot, das aus finanzieller Sicht lukrativ wäre, uns aber im Innersten nicht entspricht. Dies, weil die Sterne jetzt mehr die spirituellen Aspekte unterstützen als die materiellen. Wir sind viel stärker in Kontakt mit unseren seelischen Bedürfnissen, und wir spüren auch unsere körperlichen Grenzen stärker. Deshalb müssen und können wir uns auch besser abgrenzen. Und sagen dann eben unter Umständen „nein", wenn man uns noch mehr Verpflichtungen oder Verantwortung übertragen will.

Konflikte bereinigen
Die Liebesgöttin Venus kehrt auf ihrer rückläufigen Wanderung für drei Wochen ins Sternzeichen Waage zurück. Weil die Waage das Zeichen der Harmonie und der Gemeinsamkeit ist, haben wir jetzt die Möglichkeit, in Beziehungen einen gemeinsamen Nenner zu finden. Wir können schwierige Themen nochmals ansprechen und Lösungen finden, können Konflikte bereinigen und uns mit anderen versöhnen.