Die Weichen neu stellen

In dieser Woche können wir Grundsatzentscheidungen fällen und erste Schritte in eine neue Richtung machen.

In welche Richtung gehen wir?
Bildlegende: In welche Richtung gehen wir? Colourbox

Nach einer längeren Zeit der Unzufriedenheit stellt sich endlich mehr Klarheit ein. Wir entwickeln nun konkrete Vorstellungen darüber, wie es im Beruf und in der Liebe weitergehen könnte. Der Energieplanet Mars beendet heute seine rückläufige Phase und läuft nach fast drei Monaten wieder vorwärts. Das fühlt sich an, wie wenn wir im Auto die Handbremse lösen.

Wir brauchen weniger Energie, um vorwärtszukommen, auch wenn wir noch nicht in voller Fahrt sind. Für die Anstrengungen und Entbehrungen der letzten Wochen werden wir jetzt belohnt. Wir können Ballast abwerfen und Blockaden lösen und sind bald mit mehr Leichtigkeit unterwegs.

Wo lohnt sich die Investition?
Für eine berufliche Standortbestimmung ist jetzt ein günstiger Zeitpunkt. Es zeigt sich nämlich, was funktioniert und was nicht. So fällt es uns nicht schwer, die Prioritäten neu zu setzen. Projekte, die wir lange vorbereitet haben, nehmen konkrete Gestalt an. Auch Weiterbildungspläne können wir nun in Angriff nehmen und neue Ziele anpeilen.

Treffen wir unsere Wahl! Bei Entscheidungen sollten auch finanzielle Aspekte eine Rolle spielen. Unser Engagement darf sich schliesslich lohnen; gleichzeitig gibt es da und dort Sparpotenzial. Es kann sein, dass wir etwas kleinere Brötchen backen müssen, weil die Sterne überhöhte Erwartungen zu Fall bringen. Das mag zunächst frustrierend sein, bald aber befreiend, weil der Druck wegfällt.

Konstruktive Lösungen finden
Auch in der Liebe läuft es harmonischer. Nachdem wir in letzter Zeit oft überreagiert haben, impulsive Entscheidungen gefällt und bald wieder rückgängig gemacht haben, können wir jetzt in der Liebe tragfähige Lösungen finden. Wir wissen nicht nur, was wir nicht mehr wollen, sondern auch, was wir wollen. Und: Wir sind dialogbereit!

So können wir unterschiedliche Bedürfnisse und Vorstellungen aufeinander abstimmen. Heikle Themen gehen wir mit mehr Ruhe und Vernunft an. Wir zeigen Verständnis für die Situation des Partners und nehmen mehr Rücksicht auf seine Bedürfnisse. Weil wir ausserdem offen sind für unkonventionelle Ideen, können wir überraschend gute Lösungen finden. So bewegt sich in der Liebe vieles in eine gute Richtung.

Autor/in: Monica Kissling alias Madame Etoile