Im Dunkeln tappen

Die Sterne sorgen nach wie vor für Verunsicherung und lassen viel Raum für Spekulationen.

Merkur läuft seit vergangenem Mittwoch rückwärts und steht symbolisch für eine rückläufige Entwicklung in verschiedenen Bereichen. An ein zielsicheres Vorwärtskommen ist deshalb nicht mehr zu denken setzt der rückläufige Merkur doch geltende Regeln ausser Kraft und sorgt für Ratlosigkeit.

Risiken und Nebenwirkungen beachten

Am Arbeitsplatz klappt es mit der Planung und der Kommunikation nicht optimal. Missverständnisse und Fehler bescheren uns einige Leerläufe, und Zwischenfälle führen zu Unterbüchen. Im eh schon chaotischen Umfeld macht sich auch noch der Stressplanet Mars am Himmel stark. Unter seiner Regie ist alles ultradringend und sollte sofort erledigt werden. Leider funktioniert aber genau das unter dem rückläufigen Merkur nicht.

Starke Emotionen

Die Liebessterne zeigen sich von der heissblütigen Seite. Die Venus läuft zusammen mit der Sonne durch das leidenschaftliche Feuerzeichen Löwe uns stimuliert dort unsere Eroberungs- und Abenteuerlust.

Von diesen lustbetonten Sternen profitieren vor allem die Löwen, die Schützen, die Zwillinge und die Wassermänner. Auf die anderen Sternzeichen wartet ein gemischtes Programm. Der starke Mars legt Differenzen offen und fordert Auseinandersetzungen. Vielleicht wundern wir uns darüber, dass unser Partner eine alte Geschichte noch nicht verdaut hat, oder wir merken, dass wir selber nachtragend sind und noch etwas loswerden müssen.

Autor/in: Monica Kissling