Im Fluss bleiben

In den vergangenen Tagen waren wir recht optimistisch unterwegs und meinten vielleicht, die Bäume würden in den Himmel wachsen. Bald zeigt sich aber der Unterschied zwischen einer kraftvollen Vision und Wunschdenken.

Vor Enttäuschungen sind wir in dieser Woche leider nicht ganz sicher. Hoffnungen können platzen, weil wir selber nicht genau hingeschaut haben oder weil unsere Mitmenschen ihre Versprechen nicht einlösen.

Gelegenheiten erkennen

Wer präzis oder schnell arbeiten sollte, braucht jetzt gute Nerven. Es läuft alles etwas anders, als wir es geplant haben, und wir werden auch immer wieder von der Arbeit abgelenkt. Es kann sogar zu mysteriösen Vorfällen kommen, die uns Rätsel aufgeben.

Und bis wir dann eine Lösung gefunden haben, dauert es eine Weile. Dass wir jetzt Umwege machen müssen, ist jedoch nicht nur schlecht: Wir könnten dabei wichtige Erkenntnisse gewinnen oder auf interessante Möglichkeiten stossen.

Konfusion in der Liebe

Die Liebessterne sorgen für Konfusion, und sie lassen uns auch immer wieder schwach werden. Schwach, weil wir unsere eisernen Vorsätze nicht durchziehen können und uns vielleicht wider jede Vernuft auf eine Beziehung einlassen.

Vielleicht werden wir auch schwach, weil uns der Märchenprinz begegnet - oder wir zumindest glauben, er wäre ein Prinz. Aussenstehende sehen das natürlich ein bisschen anders. Unter der Regie des romantischen Neptun geht die Fantasie eben gern mit uns durch.

Redaktion: Mme Etoile