Innehalten und zur Ruhe kommen

Die Sterne stiften in den nächsten Tagen einige Verwirrung. Äussere Ereignisse können unsere Pläne durcheinander bringen, aber auch Gefühle, Ahnungen, Sehnsüchte oder Aengste, die uns beschleichen, mögen uns verunsichern.

So sind Dinge, die uns bisher klar waren, plötzlich nicht mehr so klar.

In Bezug auf Entscheidungen sind wir unsicher und wissen nicht mehr genau, was wir wollen und was nicht. Da hilft nur Bedenkzeit.

Gelassenheit bringt Erfolg

Im Beruf können wir uns Leerläufe schenken, wenn wir in Stress-Situationen nicht überreagieren und nicht gleich hektisch durchstarten. Deshalb gilt: Immer mit der Ruhe, zuerst gut durchatmen, einen Tee trinken und dann in uns hineinspüren und herausfinden, ob sich die Aufregung lohnt. Einige Anliegen, für die wir jetzt kämpfen oder über die wir uns streiten, sind den Einsatz nicht wert. Schon bald könnte sich nämlich zeigen, dass es in eine ganz andere Richtung läuft, als wir jetzt meinen.

Die Freuden der Liebe

Die Liebessterne beflügeln unsere Fantasie und unsere Liebessehnsucht, sodass wir uns gern verführen lassen und auch spontan selber die Initiative ergreifen. Wir teilen unsere Gefühle sehr offen mit: Unser Liebster muss also nicht Gedanken lesen oder Rätsel lösen, um zu wissen, was wir wollen. Besondere Genüsse verspricht ausserdem der Vollmond im sinnlichen Sternzeichen Stier - nicht nur am Donnerstag, sondern bereits am Mittwoch.