Mut und Tatkraft kommen zum Zug

Eine Planetenballung im kraftvollen Sternzeichen Widder sorgt für einen Energieschub, sodass wir jetzt Berge versetzen können. Der Widder ist ein Feuerzeichen: selbstsicher, willensstark und kampfbereit. 

So erleben wir in dieser Woche, dass unsere Mitmenschen relativ dominant und fordernd auftreten und sich nicht von ihren Vorhaben abbringen lassen.

Im beruflichen Umfeld spielen sich nun Machtkonflikte ab. Im Visier der Sterne sind vor allem Führungspersönlichkeiten, die ihre Verantwortung nicht wahrgenommen haben. Sie stehen im Schussfeld der Kritik und müssen die Konsequenzen ziehen. Die Karten werden neu gemischt; es kommt zu Wechseln in den Führungsetagen. Das Gute an den unbequemen Sternen ist, dass sie uns enorm viel Kraft geben, um endlich auch ganz schwierige Herausforderugen anzupacken.

Die Liebesgöttin Venus läuft ebenfalls durch das selbstbewusste und eigenwillige Sternzeichen Widder. Dort hilft sie uns, unsere eigenen Bedürfnisse ernst zu nehmen und aufzuhören, halbherzige Kompromisse einzugehen. Das Resultat ist mehr Ehrlichkeit - uns selber gegenüber, aber auch gegenüber unserem Partner. Die Frage ist dann, wie gut das unsere Beziehung verträgt. Es ist ja bekanntlich nicht so einfach, Beziehungsmuster zu verändern, die über lange Zeit funktioniert haben.