«Plan B» bereithalten

Das Leben hält sich wieder einmal nicht an unsere Pläne. Merkur wird gerade rückläufig, und vieles läuft nicht mehr planmässig. Entweder müssen wir jetzt gut improvisieren können oder den «Plan B» aus dem Hut zaubern.

Der Wendepunkt von Merkur kann überraschende Wendungen bringen. Gut möglich, dass wir nun gewisse Dinge grundlegend überdenken und vielleicht sogar nochmals von vorn beginnen müssen. Ueber allfällige Rückschläge regen wir uns am besten nicht lange auf. Wir sollten jetzt flexibel sein und uns den Umständen anpassen, auch wenn es uns nicht passt.

Was wir sicher brauchen, ist viel Geduld. Der rückläufige Merkur bringt Verzögerungen oder Rückschläge, deshalb planen wir am besten Reservezeiten ein. Im Austausch mit unseren Mitmenschen sollten wir darauf achten, dass wir uns klar ausdrücken und uns genug Zeit nehmen für Gespräche.

Es kommt schnell zu Missverständnissen und Unstimmigkeiten, wenn wir meinen, wir könnten gewisse Dinge noch schnell regeln, quasi im abgekürzten Verfahren.

Gelassen und flexibel reagieren

Kommunikationspannen lauern auch im Beruf: entweder weil es in der Hektik zu Missverständnissen kommt oder weil technische Geräte nicht recht funktionieren bzw. Systeme überlastet sind. Am Arbeitsplatz ist jetzt der Bär los. Alle wollen etwas von uns, und alles muss sofort gemacht werden. Gleichzeitig müssen wir immer wieder umdisponieren, weil sich die Prioritäten verändern und es zu Terminverschiebungen kommt.

Wenn wir Leerläufe vermeiden wollen, sollten wir zuerst in Ruhe überlegen, bevor wir aktiv werden. Auch unsere Wortwahl überlegen wir uns besser sorgfältig, damit wir keine Auseinandersetzungen provozieren. Wenn das nötige Feingefühl fehlt, kommt es schnell zu Spannungen.

In den meisten Fällen gibt es dann einen kurzen, aber heftigen Gefühlsausbruch, und nachher ist wieder alles gut. Unter den unberechenbaren Sternen ist es wichtig, dass wir unsere Kräfte bündeln und Prioritäten setzen. Auch Pausen sind sehr wichtig, damit wir den Kopf durchlüften können - am besten joggen wir zwischendurch eine Runde an der frischen Luft.

Das Liebesabenteuer lockt

Das Liebesleben bietet nicht unbedingt Erholung - dafür sind die Liebessterne viel zu leidenschaftlich! Aber wir dürfen uns auf ganz viel Intensität und auf erotische Höhenflüge freuen. Die Venus steht in Harmonie mit dem eroberungslustigen Mars und dem geheimnisvollen Pluto: Da sind wir einerseits mutig und spontan, anderseits haben wir einen sehr guten Instinkt und wissen genau, wie wir unsere Reize ins beste Licht rücken.

Unter den verfüherischen und sinnlichen Sternen können wir den Verlockungen der Liebe kaum widerstehen und kommen einander schnell näher. Beziehungen, die bis jetzt platonisch waren, dürften jetzt körperlich werden.

Am Mittwoch gibt es sogar richtige Traumkonstellation für Liebende: die Venus trifft auf den Glücksplaneten Jupiter, und vielleicht holt uns unser Liebster dann die Sterne vom Himmel. Unter den stimulierenden und abenteuerlustigen Liebessternen lässt es sich gut nach dem Lustprinzip leben. So können wir uns zum Glück immer wieder aus dem Alltagsstress ausklinken und in eine andere Welt eintauchen.

Autor/in: Monica Kissling alias Madame Etoile