Position beziehen

In dieser Woche müssen wir Farbe bekennen. Um den heissen Brei herumreden geht nicht; Probleme beschönigen oder Informationen zurückhalten ebenso wenig.

Porträtbild von Monica Kissling.
Bildlegende: Monica Kissling alias Madame Etoile. SRF

Es geht nun auch darum, Diskussionen anzustossen und in ganz neue Richtungen zu denken. Es zeigt sich nämlich, wo bisherige Rezepte nicht zur Lösung von Problemen führten. Zu beachten ist, dass Worte jetzt eine besonders starke Wirkung haben. Die offensiven Kommunikationssterne können sowohl zu überraschenden Einigungen und positiven Wendungen führen als auch zu einem Eklat, wenn wir eine rote Linie überschreiten. Fingerspitzengefühl und Respekt im Umgang miteinander entscheiden über Erfolg oder Misserfolg.

Umdenken und umstrukturieren

Im Beruf eröffnen sich in dieser Woche neue Perspektiven. Am besten ergreifen wir gleich selber die Initiative und nutzen die dynamischen Kontaktsterne für die Akquisition oder für Bewerbungen, das Einreichen von Projektideen und Knüpfen von Beziehungen. Bei allem, was wir tun, lohnt sich ein unkonventionelles und direktes Vorgehen mit Fokus auf den persönlichen Kontakt. Vornehme Zurückhaltung bringt uns jetzt nicht weiter.

Veränderungen können auch von aussen kommen, indem wir zum Beispiel mit Umstrukturierungsplänen konfrontiert werden. Mit Neuigkeiten ist vor allem am Donnerstag und Freitag zu rechnen. An diesen Tagen können zudem Zwischenfälle dafür sorgen, dass wir unser Programm umstellen und improvisieren müssen.

Sehnsucht und Herzschmerz

Unser Herz ist jetzt weit offen, und wir sind sehr empfänglich für die Liebe. Zuwendung und Nähe erleben wir deshalb als besonders innig und bereichernd. Weil uns alles direkt ans Herz geht, können wir uns jedoch auch weniger gut gegen seelische Verletzungen abgrenzen. Bleibt die ersehnte Zuwendung aus oder verhält sich unser Partner anders, als wir es uns wünschen würden, reagieren wir sehr empfindlich. Dazu kommt, dass alte Wunden leicht aufreissen können, wenn wir in der Liebe Erfahrungen machen, die uns schmerzlich an die Vergangenheit erinnern.

Erinnerungen an frühere Zeiten haben jetzt Hochkonjunktur: schöne oder auch schmerzliche. Wir wünschen uns vielleicht eine verflossene Beziehung zurück und erleben vergangene Momente nochmals so intensiv als würden sie gerade jetzt geschehen. Doch vorbei ist vorbei. Die Sterne fordern uns auf, uns mit der Vergangenheit zu versöhnen und in Frieden loszulassen.

Autor/in: Monica Kissling alias Madame Etoile