Turbulenzen und überraschende Wendungen

Es liegt Spannung in der Luft! Im besten Fall ist das Leben jetzt sehr spannend, weil wir uns gerade einer besonderen Herausforderung stellen oder ein aufregendes Date haben.

Im weniger günstigen Fall sind wir angespannt und gereizt, weil wir mit einer Entscheidung unter Zeitdruck stehen und keine befriedigende Lösung finden.

Mit dem Frühlingsanfang wechselt die Sonne morgen Dienstag um 06.14 Uhr ins leidenschaftliche Feuerzeichen Widder - wegen des Schaltjahres in diesem Jahr besonders früh. Im Widder findet am Donnerstag auch ein Neumond statt, und zwar auf der Position des rückläufigen Merkurs. Das ist eine ebenso spezielle wie unberechenbare Konstellation: Wir spüren jetzt enorme Aufbruchsstimmung, sind ungeduldig und voller Tatendrang - doch Merkur und Mars laufen rückwärts und bergen die Gefahr von Fehlentscheidungen, Leerläufen und Affekthandlungen. Unter den impulsiven Sternen ziehen wir vermutlich überall dort einen Schlussstrich, wo uns etwas nicht mehr passt. Die Kompromissbereitschaft ist praktisch bei Null.

 

Schwierige Entscheidungen
Ohne Auseinandersetzungen kommen wir nicht durch die Woche. Der Konfliktplanet Mars steht kritisch, da geht es hart auf hart! Vielleicht kämpfen wir auch mit technischen Problemen, denn es kann jetzt so einiges schief laufen. Wenn es im zwischenmenschlichen Bereich kriselt, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder, wir gehen auf unsere Kontrahenten und Konkurrenten zu und finden eine gemeinsame Lösung - vielleicht auch, indem wir uns für allfälliges Fehlverhalten entschuldigen. Oder wir geraten dermassen aneinander, dass der Dialog abbricht. Das Resultat wären dann überstürzte Kündigungen, Rücktritte und Trennungen. Wer aus Verpflichtungen aussteigen will, wird von den entschlussfreudigen Sternen unterstützt. Vor allem, wer über längere Zeit auf der Ueberholspur unterwegs war, sollte dringend langsamer treten. Entscheidungen sollten aber nicht im Affekt gefällt werden, sondern wollen gut überlegt und sorgfältig kommuniziert sein.

Reinen Tisch machen
Die Liebesgöttin Venus läuft im Moment durch den friedliebenden Stier, doch Konflikte kann es trotzdem auch im Privatleben geben. Wir regen uns schnell und heftig auf - zum Glück aber auch meist schnell wieder ab. Die Venus zeigt mildernde Wirkung: Weil wir uns jetzt in der Liebe nach Stabilität und Sicherheit sehnen, renken wir im entscheidenden Moment wieder ein. Grössere Probleme drohen allerdings, wenn wir Probleme bis jetzt verdrängt und Konflikte nie ausgetragen haben. Der rückläufige Mars präsentiert uns nämlich die gesammelten Altlasten, und dabei können auch alte Wunden aufgerissen werden. Da hilft nur eines: Die heiklen Themen ansprechen und reinen Tisch machen!

Monica Kissling alias Madame Etoile