Vieles im Umbruch

Neue Spielregeln

In dieser Woche kommt vieles auf den Punkt und wird klar. Das ist die gute Nachricht. Weniger erfreulich ist, dass das in vielen Fällen mit Ernüchterung oder sogar Frustration und Wut verbunden sein kann.

Der Vollmond in der Nacht auf Mittwoch ist leider einer der schwierigeren Sorte. Er findet auf der Position von Saturn statt, dem Planeten der Widerstände, sowie im Umfeld von Lilith, die im Fall von Unzufriedenheit der Auslöser von lautstarken Protesten sein kann.

Bereinigungsphase

Im beruflichen Umfeld ist vieles im Umbruch. Die Sterne fordern Bereinigungsmassnahmen und erlauben kein Weiterfahren im alten Trott.

Im Zuge dieser Korrekturphase müssen wir uns von grossartigen Erwartungen verabschieden. Projekte, die zu optimistisch angelegt oder zu teuer sind, kommen zu Fall. Saturn fordert Sparmassnahmen und Verzicht.

Verbindlichkeit und Tiefe

Deutlich lustvoller geht's im Bereich Liebe und Erotik zu. Die Liebessterne zeigen sich von der romantischen Seite und bilden einen angenehmen Kontrast zu den ernüchternden Alltagssternen. Wir stehen jetzt zu unseren Gefühlen und engagieren uns mit viel Herzblut.

So kann sich die Qualität von Beziehungen spürbar verbessern. Dass der Romantiker Neptun noch eine schöne Prise Romantik ins Liebesleben streut und Pluto für magische Momente sorgt, ist auch in erotischer Hinsicht verheissungsvoll.