«Alte Schachteln» haben es in sich

Eine betagte Frau eine «alte Schachtel» zu nennen, ist alles andere als ein Kompliment. Alte Hirschkühe werden übrigens ebenso als «alte Schachtel» bezeichnet. Aber unser Sprachexperte sieht den Grund für das Schimpfwort weniger im Jägerlatein, sondern vielmehr bei sexuellen Anspielungen.

Alte Schachteln auf dem Weg zum Recycling.
Bildlegende: Alte Schachteln auf dem Weg zum Recycling. Paul-Georg Meister / pixelio.de

Autor/in: daue, Redaktion: Christine Schulthess