Gusseiserne Pfannen richtig behandeln

Pfannen sind heutzutage meist mit Teflon oder anderen Materialien beschichtet. Die alten, gusseisernen Pfannen sind dennoch häufig in Gebrauch. Sie erweisen sich meist viel robuster als die neuen Modelle. Allerdings benötigen sie die richtige Pflege. Salz und Öl kommen hier zum Einsatz.

Gusseiserne Pfanne mit Hackfleischklösschen.
Bildlegende: Gusseisen hat eine bis zu viermal höhere Wärmeleitfähigkeit als Edelstahl. colourbox

Autor/in: daue, Redaktion: Anne Käthi Zweidler