Kontroverse um «der gute Rutsch»

Stammt die Redensart vom «guten Rutsch» ursprünglich aus dem Hebräischen «Rosch-ha-schana»? Jedenfalls schrieben uns dies einige Hörerinnen und Hörer.

Sie vermissten diesen Hinweis, als der DRS 1-Sprachexperte Christian Schmid die Herkunft des «guten Rutsches» vom Verb «rutschen» erklärte.

Die Mails unserer Hörerinnen und Hörer zeigen einmal mehr, dass unser Publikum mitdenkt. Es gibt sich nicht mit jeder Antwort der «Mailbox» zufrieden - und das ist gut so. Deshalb wollen wir es jetzt nochmals genau wissen, auch wenn der «gute Rutsch» bereits zehn Tage alt ist.

Christian Schmid erklärt, weshalb für ihn die Herkunft von «Rosch-ha-schana» eher unwahrscheinlich klingt, und was die Wissenschaft dazu meint.

Autor/in: Christian Schmid, Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Anne-Käthi Zweidler