Vierblättriges Glück

Ein Kleeblatt hat normalerweise drei Blätter. Ein Haupt- oder Endblatt und zwei Seitenblätter. Wer ein Kleeblatt mit vier Blättern findet, ist ein Glückspilz, sagt man. Es gibt jedoch auch fünf-, sechs- oder gar siebenblättrige Kleeblätter. Selten sind diese Mutationen aber allemal.

Vierblättriges Kleeblatt um lilafarbene Tonvase drapiert.
Bildlegende: Nur jedes 20. Kleeblatt hat vier Blätter. flickr/ Aleks_de

Autor/in: daue, Redaktion: Christian Salzmann