Warum heisst Wandelhalle «salle des pas perdus»

Der Name der prächtigen Wandelhalle im Bundeshaus tönt auf Französisch und Italienisch fast unheimlich. Wörtlich übersetzt ist es der «Saal der verlorenen Schritte». So könnte auch der Titel eines Krimis oder eines Harry-Potter-Romans lauten.

Die Wandelhalle.
Bildlegende: Die Wandelhalle. SRF

Wessen Schritte sind verloren? Oder wohin verlieren sie sich? Diese Frage stellt Barbara Wernli aus Pfäffikon. Die Antwort ist überraschend: In der Wandelhalle steckt ein Übersetzungsfehler.

 

Redaktion: Anne-Käthi Zweidler