Warum ist der Turm von Pisa schief?

Pisa ohne seinen schiefen Turm wäre wie die Schweiz ohne Matterhorn. Das Wahrzeichen der italienischen Stadt zieht Scharen von Touristen an. Dabei ist der schiefe Turm nichts anderes als eine architektonische Fehlplanung, die mehrere, erfolglose Korrekturen nach sich zog.

Der Grundstein für den schiefen Turm von Pisa wurde am 9. August 1173 gelegt.
Bildlegende: Der Grundstein für den schiefen Turm von Pisa wurde am 9. August 1173 gelegt. Colourbox