Warum sagt man Muttersprache, aber Vaterland?

Ein Kind lernt die Sprache in der Regel von Mutter und Vater. Trotzdem erlernt es die «Muttersprache». Andererseits sagt man der Heimat «Vaterland». Warum sagt man nicht Vatersprache oder Mutterland? Dieser Frage ist Christian Schmid in der «Mailbox» aus dem Jahr 2011 nachgegangen.

Ein Vater erklärt seinem kleinen Sohn etwas.
Bildlegende: Auch ein Vater spricht mit seinem Kind der Muttersprache. colourbox

Moderation: Eric Dauer, Redaktion: Christian Schmid