Warum sammelte man früher Haare?

Vor allem in den Fünfzigerjahren sammelten die Frauen die ausgekämmten Haare in einem extra Behälter oder Tütchen aus Plastik.

Barbara Freudiger aus Bremgarten fragt, ob man diese Haare früher wohl zum Basteln brauchte. Oder war es nur, damit der Siphon nicht verstopfte?

Redaktion: Anne-Käthi Zweidler