Warum scharren Hunde, nachdem sie ihr Häufchen deponiert haben?

Nach dem Häufchen machen scharrt der Hund meistens. Er deckt sein Kot nicht zu, wie das zum Beispiel die Katzen machen, sondern scharrt ganz heftig mit den Hinterbeinen. Meist in einigem Abstand zum Haufen.

Warum scharrt der Hund nach dem Häufchen machen, möchte Barbara Steiger aus Büron wissen.

Hunde reden untereinander mit Duftbotschaften. Sie reiben mit ihren Pfoten ihre Visitenkarte in die Erde und markieren so die Stelle, an der sie ihr Pfund abgesetzt haben. In den Hundepfoten befinden sich Schweissdrüsen. Beim Scharren reiben die Hunde Schweiss in die Erde und hinterlassen für den nächsten Hund eine Duftbotschaft. Sie sagt aus, welcher Hund wann sein Geschäft erledigt hat.

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Yvonn Scherrer