Warum sind Herrenkleider links geknöpft, Frauenkleider rechts?

  • Montag, 23. Januar 2012, 11:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 23. Januar 2012, 11:40 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 24. Januar 2012, 10:30 Uhr, DRS Musikwelle

Natürlich kann heute eine Frau problemlos in einem Männerhemd auf die Strasse und ein Mann kann sich eine Strickjacke oder einen grosszügig geschnittenen Damenmantel überziehen.

Doch noch immer werden in der Regel Herrenjacken, -Hemden und -Mäntel mit der Knopfleiste rechts und der Knopflochleiste links geschneidert. Und bei den Damenkleidern ist es genau umgekehrt.
Warum eigentlich, fragt Ursula Luchsinger aus Worblaufen.

Die Antwort entstammt dem Dunkel der Menschheitsgeschichte: Seit jeher tragen die Frauen ihre Babys auf dem linken Arm und schützen sie mit der rechten Seite ihres Umhangs. Die Männer hingegen ziehen mit der Rechten ihre Werkzeuge oder Waffen, die sich links unter einem Umhang befindet.

Redaktion: Anne-Käthi Zweidler