Was meint die Wortendung -ling?

Das man nicht lange fragt, warum man dieses oder jenes in der Sprache so braucht, ist ganz normal. Simone Eisert aus Dicken ist aber aufgefallen, dass im Deutschen viele Wörter auf -ling enden: Frühling, Häuptling. Häftling. Woher kommt diese Endung, fragt sie, und was meint sie eigentlich.

Moderation: Bernhard Siegmann, Redaktion: Christian Schmid