Weshalb den Vögeln die dünnen Beinchen nicht abfrieren

  • Donnerstag, 9. Februar 2012, 11:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 9. Februar 2012, 11:40 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Freitag, 10. Februar 2012, 10:30 Uhr, DRS Musikwelle

Seit Tagen herrschen Minustemperaturen. Christiane Nikolic aus Gossau fragt sich, weshalb den Vögeln im Winter die dünnen Beinchen nicht abfrieren.

Kalte Füsse zu haben, ist für einen Vogel nicht so schlimm. Seine Beine und Füsse sind nicht gut bemuskelt, sie brauchen nicht viel Wärme. Damit das Blut aber nicht zu kalt wird, nützen sie den Trick des Gegenstromprizips.

Im Vogelbein liegen die Arterien und Venen ganz nah beieinander. Die Arterien mit dem warmen Blut, das vom Herzen des Vogels kommt, wärmen die Venen auf, durch die das abgekühlte Blut zurückfliesst.

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Yvonn Scherrer