Weshalb gibt man «den Löffel ab»

«Sterben» ist eines dieser Worte, die man nicht gerne verwendet. Deshalb wird es gerne umschrieben. Eine dieser Umschreibungen lautet: Er oder sie habe «den Löffel abgegeben».

Um was für einen Löffel geht es? Oder woher stammt der Ausdruck? Diese Frage stellt Susanna Vollmar aus Staufen.

 

Autor/in: Christian Schmid, Redaktion: Anne-Käthi Zweidler