Wo unsere Altkleider landen

  • Mittwoch, 28. März 2012, 11:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 28. März 2012, 11:40 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 29. März 2012, 10:30 Uhr, DRS Musikwelle

Wenn alte aber noch tragbare Kleider und Schuhe nicht mehr passen, dann wandern sie in den Altkleidersack und helfen denjenigen, die sie brauchen können. So die landläufige Meinung. Doch stimmt das?, fragt Ursula Oberli aus Gstaad im Berner Oberland.

Im TEXAID-Sortierwerk in Schattdorf (UR) werden täglich rund 30 Tonnen Sammeltextilien sortiert.
Bildlegende: Im TEXAID-Sortierwerk in Schattdorf (UR) werden täglich rund 30 Tonnen Sammeltextilien sortiert. Keystone

Wer sicher sein will, dass die Kleider Bedürftigen zu Gute kommen, muss sie dem Roten Kreuz, der Caritas oder der Winterhilfe bringen. Texaid und Tell-Tex verkaufen den grössten Teil der Ware ins Ausland an Textilhändler. Da diese Sammelunternehmen von den Hilfswerken betrieben werden, fliesst auch ein Teil des Gewinns aus diesem Millionengeschäft an diese karitativen Organisationen zurück.

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Brigitt Flüeler