Woher hat der Pumpernickel seinen Namen?

  • Donnerstag, 1. März 2012, 11:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 1. März 2012, 11:40 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Freitag, 2. März 2012, 10:30 Uhr, DRS Musikwelle

Er liegt schwer im Einkaufskorb und auch schwer im Magen: Der Pumpernickel. Die Spezialität aus Westfalen ist aus Roggenschrot und wird auch Schwarzbrot genannt.

DRS 1-Hörerin Marie-Louise Ziegler aus dem bernischen Utzenstorf will von der «Mailbox» wissen, woher der Pumpernickel seinen ungewöhnlich klingenden Namen hat.

Der Volksmund bringt Napoleon und sein Pferd Nickel ins Spiel, andere Quellen sprechen von einem polternden Kobold. Wir haben recherchiert.

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Regula Zehnder