Woher kommt Barchent?

  • Mittwoch, 13. Juni 2012, 11:20 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 13. Juni 2012, 11:20 Uhr, DRS Musikwelle
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 13. Juni 2012, 11:40 Uhr, DRS 1

Frau Irène Koppschaller aus Schlieren liebt alte Barchent-Leintücher. Sie schneidert daraus Putzlappen. Diese seien saugfähiger und eignen sich besser zum Abtrocknen, als die handelsüblichen Küchentücher.

Doch woher kommt der Begriff «Barchent» und wie wird dieser Stoff hergestellt, möchte Frau Koppschaller wissen.

Hinter dem Namen «Barchent» steckt eine verrückte Geschichte. Das Wort stammt nämlich aus dem Arabischen «barrakan» und bedeutet «Stoff aus Kamelhaar».

Redaktion: Anne-Käthi Zweidler