En wohltätige Abig

Staffel 1, Folge 2

Video «En wohltätige Abig» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Erwin schleift fleissig an den Stühlen, die er für den Basar zum Verkauf restauriert. Unterdessen trifft Leo die letzten Vorbereitungen für die Benefiz-Veranstaltung seiner Zeitung. Er möchte mit Jasmin, seiner Ex-Freundin und derzeitigen Stellvertreterin beim «Neuen Tagblatt», zu diesem Ball gehen.

Nur: Leo hat es bis heute versäumt, Jasmin darum zu bitten. Und tatsächlich: Als Jasmin auftaucht, stellt sich zu Leos grossem Entsetzen heraus, dass sie bereits mit einem anderen Redaktionskollegen für den bevorstehenden Ball verabredet ist und nur in der Wohnung erscheint, weil ihr Leo noch einige Unterlagen für einen Artikel zusammenfassen soll.

Das trifft Leo direkt und folgenschwer in seiner männlichen Eitelkeit. Leo sieht sich in seinem verletzten Stolz gezwungen, zu unkonventionellen Methoden zu greifen: Er verwickelt gar den nichtsahnenden Röbi, den er ohnehin nur als «Vorstufe zum Homo sapiens» betrachtet, in seine Rachepläne.