E komischi Erschiinig

Staffel 3, Folge 2

Video «E komischi Erschiinig» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Leo recherchiert in Jasmins Auftrag für einen Artikel über Scharlatane. Auch Frau Graber ist einem solchen auf den Leim gegangen. Seit sie auf dem Jahrmarkt eine vermeintlich magische Kugel erstanden hat, glaubt sie, selbst ein Medium zu sein.

Leidtragender ist natürlich Erwin, der sich nun tagtäglich anhören muss, dass bald eine reife, attraktive und stilvolle Frau die wichtigste Rolle in seinem Leben spielen werde.

Auf die komische Erscheinung, die kurz darauf vor der Wohnungstür steht, trifft diese Beschreibung allerdings überhaupt nicht zu. Es ist Röbis Onkel aus Australien. Er möchte, dass Röbi - als einziger männlicher Nachfahre der Familie - mit ihm in die neue Heimat kommt, um dort einmal seine Schaffarm zu übernehmen.

Röbi weiss nicht, wie ihm geschieht. Enttäuscht muss er feststellen, dass seine Freunde keinerlei Anstrengungen unternehmen, ihn zurückzuhalten. Viel mehr scheint sie zu interessieren, wie sie Frau Graber einmal tüchtig eins auswischen könnten - mit einer spiritistischen Sitzung.