Säg d'Wahrheit

Staffel 3, Folge 17

Video «Säg d'Wahrheit» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Die Jugendgruppe des Quartiervereins macht ihre Winternachtswanderung. Röbi ist mit von der Partie. Mit seiner tiefschwarzen Tarnung rechnet er sich gute Chancen aus, mit einem Mädchen unbemerkt im Heu zu verschwinden.

Erwin kann die Wanderung nicht wie geplant begleiten - wegen einer «Allergie». Jasmin vermutet eher eine Notlüge, weil Erwin auf der letzten Nachtwanderung in einen Froschteich gefallen ist.

Leo ist unverrichteter Dinge von einem Auftrag zurückgekehrt, den ihr Jasmin gegeben hat. Er hätte dem italienischen Startenor Francesco Fettucini auflauern und Nacktfotos von dessen geheimnisvoller Freundin schiessen sollen. Leo behauptet, es sei nichts Brauchbares auf dem Film zu sehen, weil Fettucini im entscheidenen Moment die Vorhänge gezogen habe. Wieder hat Jasmin das Gefühl, man belüge sie. Und das kann sie auf den Tod nicht ausstehen.

Der Quartierverein macht sich unterdessen auf die Suche nach gleichwertigem Ersatz für Erwin - und findet Frau Graber. Zu Röbis grosser Freude, denn mit Frau Graber als Aufpasser sei es ein Kinderspiel, sich von der Gruppe zu entfernen. Irrtum: Frau Graber sorgt vor und nimmt den Fotoapparat mit dem hochempfindlichen Film mit - für Nachtaufnahmen.