Wahlchrampf

Staffel 3, Folge 13

Video «Wahlchrampf» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Frau Graber behauptet, sie sei im Park von einem Triebtäter belästigt worden. Darum will sie nun Präsidentin des Quartiervereins werden und die Sicherheit der weiblichen Bewohner selbst an die Hand nehmen.

Als Gegenkandidat hat Frau Imhof ihren Sohn Erwin ins Rennen geschickt, um dem Lädelisterben im Quartier endlich einen Riegel zu schieben.

Leo hält Jasmin vor, eine Gefahr für den Strassenverkehr zu sein. Sie verhalte sich genauso rücksichtlos wie im Berufsleben: überholen ohne zu blinken. Jasmin übernimmt für Frau Grabers Kandidatur das Wahlkampfmanagement. Leo schlägt sich auf die Seite von Erwin, um der vereinten «Feministischen Internationalen gegen unsympathische, grosskotzige und egozentrische Leos» entscheiden die Stirn zu bieten.

Röbi will alles über Werbung wissen. Kein Schwein interessiert sich nämlich für sein erstes, gedrucktes «Röbiman»-Comic. Darum lässt er sich als Wahlhelfer engagieren - von beiden Seiten.