Medientalk: der Streit um UKW

In vier Jahren soll spätestens Schluss sein mit UKW. Danach will die Schweizer Radiobranche ganz auf DAB+ setzen. Das Problem: Unsere Nachbarn schalten UKW nicht ab. Und das beunruhigt die welschen Radiobetreiber: Sie fürchten Konkurrenz aus Frankreich. Und stellen jetzt Forderungen.

Ein Teil der Mitglieder des Verbandes "Romandie Médias".
Bildlegende: Ein Teil der Mitglieder des Verbandes "Romandie Médias". Screenshot ZVG

Ein weiteres Thema: 10 Jahre Jahrbuch der Qualität der Medien. Einst von Prof. Kurt Imhof (1956-2015) gegründet und von vielen Medienmachern heftig kritisiert, ist das Jahrbuch zu einem festen Bestandteil der Medienlandschaft geworden. Wir wollen von den Machern wissen: wenn wir zurückblicken - welche Entwicklung im Medienbereich hat die Wissenschaft am meisten überrascht?

Unsere Gäste u.a.:
Pierre Steulet (Romandie Médias)
Bernhard Maissen (BAKOM)
Prof. Mark Eisenegger (fög/Universität ZH)

Autor/in: Salvador Atasoy