90 und kein bisschen müde

Jacques Kuhn ist der ehemalige Leiter der Pfannenfabrik Kuhn Rikon im zürcherischen Tösstal. Dieses Jahr feierte der ehemalige Unternehmer seinen 90. Geburtstag.

Noch immer geniesst er das Leben in vollen Zügen: Im hohen Alter heiratet er zum ersten Mal. Mit 90 reist er auf die Cayman Islands und plant eine Reise zu tibetischen Klöstern in Indien.

Das war nicht immer so: Der frühe Tod des Vaters katapultierte die beiden minderjährigen Kuhn-Söhne in die Wirklichkeit und auch der Tod seines Bruders Henri stellte Jacques Leben auf die Probe.

Woher nimmt er seine Energie? Was geben ihm die Kontakte zur tibetischen Gemeinschaft und zum Dalai Lama? Und welche Pläne hat er für die Zukunft? Darüber spricht er in «Menschen und Horizonte».

Gespielte Musik

Moderation: Bernhard Siegmann, Redaktion: Regula Rutz