Christian Schmid: Dä vo dr «Schnabelweid»

Fast ein Vierteljahrhundert lang gehörte Christian Schmid zu den bekannten und markanten Stimmen von DRS 1. Ende Mai ist er in Pension gegangen. Diesmal spricht er nicht über Bücher, Wörter und Dialekte sondern über sich.

Über Christian Schmid, den Bub des Grenzwächters, der Chemielaborant wurde und dank eines grosszügigen Stipendums eine akademische Karriere eingeschlagen konnte.

Er erzählt von seinen Reisen und vom «Gwunder», der ihn damals gepackt hat, als er mit 13 zusammen mit seinem zwei Jahre älteren Bruder per Velo nach Südfrankreich pedalte, um das Meer zu sehen.

Persönliche Wortgeschichten von Christian Schmid

Gespielte Musik

Moderation: Riccarda Trepp, Redaktion: Brigitt Flüeler