Floriana Frassetto: Ein Leben hinter der Maske

  • Sonntag, 29. Januar 2017, 15:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 29. Januar 2017, 15:03 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 31. Januar 2017, 21:03 Uhr, Radio SRF 1

Floriana Frassetto ist Gründungsmitglied der Schweizer Maskentheatergruppe «Mummenschanz». Seit rund 45 Jahren tourt sie mit der einzigartigen Pantomimentruppe um die ganze Welt.

Die Künstlerin ist Mitgründerin von Mummenschanz
Bildlegende: Floriana Frassetto geht mit neuem Ensemble auf Tournee. Radio SRF1

Seit 1972 gehört das zeitgenössische Maskentheater «Mummenschanz» zu den bekanntesten Theaterformationen der Welt. Die Künstler treten nur in schwarzen Kleidern und mit farbigen Masken auf und begeistern mit ihrer wortlosen poetischen Kunst das Publikum.

Ein Leben für «Mummenschanz»

«Mummenschanz ist mein Leben, mein Atem, mein Zuhause», sagt die heute 66-jährige Floriana Frassetto. Deshalb hat sie noch keine Lust auf den Ruhestand. 2012 schien die weltberühmte Gruppe «Mummenschanz» allerdings vor dem Aus zu stehen. Mitgründungsmitglied Bernie Schürch entschied sich damals aufzuhören. Der dritte Mitgründer im Bund, Andres Bossard, war bereits 1992, also zwanzig Jahre früher, verstorben. Damit war nur noch Floriana Frassetto vom Gründungsteam übrig.

Die Wiedergeburt von «Mummenschanz»

Floriana Frassetto suchte sich vier neue und junge Mitglieder, die Lust hatten, mit ihr auf Tournee zu gehen. Mit ihrer neuen Show «you & me» sind sie jetzt unterwegs.

«Die Idee für die neue Show entstand per Zufall, als ich ein langes Schaumgummirohr und zwei alte Ping Pong Bälle in einem Abfallkübel entsorgen wollte», sagt sie. «Als ich kurz danach in den Abfallkübel schaute, sah ich einen grossen Mund mit zwei Augen. Von da an war mir klar: die Erfolgsgeschichte «Mummenschanz» muss weitergehen!»

Das Leben mit «Mummenschanz» geht weiter

Mit vielen Ideen im Kopf, stürzte sich Floriana Frassetto in die Arbeit. Sie erfand neue Masken und Figuren und arbeitete in ihrem Atelier in Altstätten in einer alten Fabrik. Die neuen Mitglieder wurden behutsam in die erfolgreiche Kunst von «Mummenschanz» eingeführt.

Im Atelier wurde es nie laut, und ganz schweizerisch ass man jeweils punkt zwölf am gedeckten Tisch gemeinsam zu Mittag. Am Herd stand Floriana Frassetto, die immer wieder gerne mit den gesammelten Gewürzen aus aller Welt kulinarische Kunstwerke hinzauberte.

Gespielte Musik

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Sirio Flückiger