Hans Amann: Der Tausendsassa

Der gelernte Drogist hat während fast 40 Jahren für die Verbreitung der Ovomaltine in der Ost- und Zentralschweiz gesorgt.

Nach seiner Pensionierung vor mehr als 30 Jahren ist es in seinem Leben aber so richtig losgegangen: Er hat nach nur zwei Tagen im Ruhestand mit dem Schreiben eines Wanderführers begonnen. Es folgten verschiedene Porträts für Tageszeitungen und Bauernkalender.

Schliesslich hat er für das historische Museum in St. Gallen eine Ausstellung über ostschweizer Erfinder zusammengestellt. Bei dieser einen Ausstellung ist es nicht geblieben. Er hat auch die Dauerausstellung im Henry-Dunant-Museum im appenzellischen Heiden zusammengestellt. Seit mehr als einem Vierteljahrhundert setzt sich Hans Amannn schon mit Henry Dunant auseinander. Inzwischen hat er elf Publikationen über ihn geschrieben.

Gespielte Musik

Moderation: Bernhard Siegmann, Redaktion: Regula Zehnder