Ina Praetorius zwischen Haushalt und Heiliggeist

Die Autorin Ina Praetorius steht mit beiden Beinen fest verwurzelt im christlichen Glauben. Mit ihrem Kopf hingegen denkt sie querbeet über alle Glaubensbekenntnisse, Dogmen und Wissenschaften hinweg.

Ina Praetorius.
Bildlegende: Ina Praetorius. zvg

Das Resultat ist eine lebendige Auseinandersetzung mit allem, was Menschsein bedeutet: Mit der Körperlichkeit zwischen Geburt und Tod, mit der Ethik und mit dem Glauben, dass es mehr gibt zwischen Himmel und Erde als unser Geist jemals erfassen kann.

Welche Beziehung hat die Theologin und Philosophin Ina Praetorius mit dem sonderbaren Fest von Pfingsten? Welche Verbindung sieht sie zwischen dem abstrakten Bild des Heiligen Geistes und der flatterhaften Taube? Und weshalb ist ihr die Hausarbeit genauso wichtig wie die Philosophie?

Gespielte Musik

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Anne-Käthi Zweidler