Susana Fankhauser-Pérez de Léon: Mexico City, Paris, Bern

Susana Fankhauser-Pérez de Léon kam in Mexico City zur Welt, studierte in Paris und lebt seit 36 Jahren in Bern. Eines ihres Lieblingswörter im Berndeutschen ist «es herbschtelet». In keiner anderen Sprache könne man so etwas sagen, findet sie.

Susana Fankhauser-Pérez de Léon mit Hund Enya.
Bildlegende: Susana Fankhauser-Pérez de Léon mit Hund Enya. SRF

In der Schweiz hat die studierte Psychologin gelernt, in Vereinen und Gruppen einen Konsens zu finden. Einen für alle Beteiligten akzeptablen Kompromiss zu finden: Diese Art der Problemlösung  halte Schweizer und Migranten zusammen, davon ist Susana Fankhauser-Pérez überzeugt.

Sie versteht sich als Brückenbauerin zwischen den Kulturen. Für ihr Lebenswerk wurde sie kürzlich mit dem Dr. J.E. Brandenberger-Preis, der mit 200 000 Franken dotiert ist, ausgezeichnet.

 

 

Gespielte Musik

Redaktion: Christine Hubacher