A Sweet Break Up In Tel Aviv

Ein Techno-Duo aus Auckland, House aus Tel Aviv von Hen Falah und Space-Sounds aus Kairo von Black 8.

Khens musikalische Handschrift ist unverkennbar. Melancholisch und sanft, aber dennoch sehr Dancefloor-orientiert. Nun debütiert er auf Bedrock mit einer EP, welche dich garantiert verzaubern wird.

Als DJ des berühmt-berüchtigten Clubs «The Cat & The Dog», machte sich Khen Hen Falah in Tel Aviv einen Namen. Seit 2010 taucht sein Name immer wieder in den Credits von hervorragenden House-Tracks und Remixes auf. Anfangs nur absoluten Insidern bekannt, änderte sich das schlagartig mit seiner Solo EP «Sweet Break Up» auf dem argentinischen Label Sudbeat. Mit der «Pollen Spreader» und einem Remix von Luca Bacchetti, gelang dem israelischen Wunderkind der endgültige Durchbruch. Mental X stellt dir am Freitag die neuen Sounds des Israelis vor.

Und plötzlich waren sie da! Die beiden Neuseeländer Out Of Sorts. Bereits einer ihrer ersten Remixe schaffte es auf das renommierte Techno-Label Kompakt. Doch viel mehr ist über das Duo vom anderen Ende der Welt nicht bekannt. Allerhöchste Zeit also, das Duo mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Denn ihre Produktionen klingen zu gut um sich zu verstecken. Wir hören rein in das brandneue Material.

Electronica aus Ägypten? Klar, Aly & Fila natürlich! Doch es muss noch mehr als die Rave-Superstars geben. Genau, Black 8 zum Beispiel. Der junge Produzent aus Kairo überzeugt mit sehr komplexen, melodischen Kompositionen und unheimlich viel Talent. Das entging offensichtlich auch nicht Nick Warren, welcher Black 8 seit geraumer Zeit auf seinem Label Hope fördert.

Weiter präsentiert dir Mental X neue und exklusive Tunes von Thankyou City, Dusty Kid, Guy Mantzur, Amentia und noch vieles, vieles mehr!