DAVI(D) wird zu Goliath

David Khanjian hat es geschafft. Seit 2009 verfolge ich mit grossem Interesse den Werdegang des gebürtigen Armeniers. Vor vier Jahren von Eelke Kleijn entdeckt, scheint DAVI nun der ganz grosse Wurf zu gelingen.

David Khanjian aka DAVI zog es einst nach Los Angeles. Inspiriert von der lokalen Club-Szene baute er sich ein eigenes Studio auf. Sein erstes Demo «Minor» landete prompt auf dem Schreibtisch von Eelke Kleijn. Aufmerksamkeit erlangte der junge Soundtüftler auch, als er vor drei Jahren sein grosses Idol Robert Babicz kennenlernte. Nun wurde niemand geringeres als das Crosstown Rebels Mastermind Damian Lazarus auf DAVI aufmerksam. Es folgte eine EP, welche DAVI mit grösster Wahrscheinlichkeit den internationalen Durchbruch bescheren wird. Benoit Franquet überzeugt neben klassischen DJ-Sets vor allem mit aussergewöhlichen Live-Acts.

Mental X stellt dir Pole Folders brandneuen Track vor. Technoid, laut und gnadenlos tanzbar! Balint Ghoeyash ist der Neue in der Runde. Auf Clinique Recordings veröffentlichte der Ungare vor einem Jahr seine erste EP. Seine Deep-House- und Techno-Tracks klingen sehr überzeugend. Weiter präsentiert dir Mental X brandneue Tunes von Robert Mint, Zoo Brazil, Secret Cinema, Nick Curly, Psycatron, Mathov und noch vieles mehr!