Images & Urban Deepness

Verspielter Techno von Fernando Olaya, Melodisches aus New York von Anden und Hypnotisches von Matador.

Fernando Olaya studierte am kolumbianischen Musikkonservatorium Harmonie & String-Arranger und arbeitete mit verschiedenen Rock-Acts zusammen. Fasziniert von der aufblühenden Electronica-Szene in Südamerika fing er an, eigene Tracks zu produzieren. Der Erfolg liess nicht lange auf sich warten. Seine eigenwilligen, aber stets tanzbaren Tracks fanden schnell eine Plattform. Grosse Labels wie Parquet, Manual und Baroque förderten das Talent des jungen Kolumbianers. Mental X stellt dir am Freitag die neusten Tracks von Olaya vor.

Die beiden Brüder Tom and Pete Cuppernull aus New York sind aktuell die Durchstarter der Megametropole. In nicht einmal 12 Monaten gelang dem Progressive House-Duo der internationale Durchbruch. Nicht zuletzt dank kräftiger Unterstützung von Pete Tong und Above & Beyond. Ihr Sound klingt frisch, sehr verspielt und Meilenweit weg vom klassischen US-EDM. Auf dem deutschen Label Euphonic Visions veröffentlichten sie diese Wochen ihre neue EP «Images». Wir hören rein! Weiter präsentiert dir Mental X neue und exklusive Tunes von Proff aus Moskau, Paul Hamilton, Matador, Kasper Koman, James Gill, Huminal und noch vieles, vieles mehr.