Unbeschwert, leicht und voller Emotionen

Teddy Sambuki ist ein typisches Beispiel eines französischen Techno-Künstlers. Seine Tracks klingen mal nostalgisch, mal melancholisch, aber immer frisch und komplex. Noch darf man den charmanten Franzosen als Geheimtipp bezeichnen

Schon beim ersten Reinhören war deinem Host klar, der Typ muss ein Franzose sein. Diese eigenartigen und verspielten Sounds erinnern stark an südfranzösische Techno-Acts wie David Prap und Willy Real. Richtig getippt. Teddy Sambuki kommt aus dem malerischen Avignon. «Tristesse» heisst die brandneue EP des talentierten Soundtüftlers. Doch von Traurigkeit keine Spur. Diese EP steigert die Vorfreude auf den Sommer. Den gebürtigen Mexikaner Issac zog es 2007 nach New York. 2012 gründete er sein eigenes Label Mineral. Seine Sounds blieben nicht unbemerkt. Nick Warren und Sasha spielten seine Tracks. Kein schlechter Start für den jungen Unbekannten. Mental X stellt dir exklusiv zwei brandneue Tracks von Issac vor. Techno in Perfektion! Ungarns Liebling ist zweifellos Peter Golyan aka Lank aus Budapest. Seit seinem fantastischen Remix für Lukasz Naporas «Lone Song» gehört Lank zu den Superstars der ungarischen Electroszene. Weiter präsentiert dir Mental X brandneue Tunes von Lovejet, Julian Rodriguez, Ewan Pearson, David Podhel, Detroit Grand Pubahs und noch vieles mehr!