Berner Oberland – Tag 1 – Restaurant Felsenburg, Kandergrund

Fünf Stammgäste präsentieren ihre Lieblingsrestaurants und laden dazu ein, das Berner Oberland eine Woche lang kulinarisch zu entdecken.

Das Restaurant Felsenburg wird nun in der dritten Generation betrieben. Wirt Markus Ryter, 56, hat es vor 26 Jahren übernommen. Es gibt einen Barbereich, in dem Poker, Billard und Dart gespielt werden können. Häufig finden dort auch kleine Konzerte statt. Zusätzlich ist ein Spielplatz für Kinder vorhanden. Die Spezialität des Hauses ist die Blauseeforelle, die frisch vom gleichnamigen See kommt. Ausserdem ist das Kalbsgeschnetzelte hier sehr beliebt. Der Zivilschutzinstruktor Peter Zurbrügg, 41, ist überzeugt, dass seine Lieblingsbeiz mit der gutbürgerlichen Küche punkten kann.

Beiträge