Stadt Luzern– Tag 4 – Restaurant Luce

Das grosse Finale der Luzerner Beizentour, mit einem chinesichen Stammgast, der mit dem Aufzug in sein Lieblingslokal fährt, und das 200 Tage im Jahr.

Der Stammgast Liang Dai, 36, muss nur den Aufzug nehmen, um ins Restaurant zu gelangen. Als Wochenaufenthalter wohnt er rund 200 Tage pro Jahr im zugehörigen Hotel. Der in Schanghai geborene Informatiker hat beim Essen folgende Ansprüche, die er als drei typische, chinesische Faktoren bezeichnet: Erstens muss das Essen gut aussehen, zweitens gut riechen und drittens gut schmecken. Der Wirt Luzi Seiler, 31, schaut, dass sich alle Gäste im farbenfrohen Ambiente der 1970er-Jahre wohl fühlen.

Beiträge