Stadt Zürich – Tag 1 – Restaurant Fischer’s Fritz

In der letzten Woche vor dem Start des Sommerprogramms kämpfen fünf Zürcher Beizen um den Sieg. Der Anfang macht die Camping-Beiz Fischer's Fritz.

Wirt Michel Péclard, 46, entschied sich 2011 relativ spontan zur Übernahme der Camping-Beiz Fischer’s Fritz. Den ersten «Vertrag» unterschrieb er nachts auf einer Serviette. Danach baute er das Restaurant am Zürichsee komplett nach seinem Geschmack um. Wie der Name schon vermuten lässt, steht frischer Fisch auf der Speisekarte. Michel Péclard hat einen Fischer eingestellt, der täglich einen Fang aus dem Zürichsee holt. Stammgast Natascha Hartmann, 38, entdeckte ihre Lieblingsbeiz vor sechs Jahren vom Boot aus. Seither ist sie mehrmals pro Woche hier anzutreffen – und dies obwohl sie gar keinen Fisch mag.

Beiträge