Die Philosophie der Anteilnahme

Video «Monday Mornings - (3 / 10) Die Philosophie der Anteilnahme» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Tyler Wilson und Sung Park lenken die Aufmerksamkeit von Chefarzt Hooten auf sich. Der eine operiert einen vermeintlich unzurechnungsfähigen Obdachlosen ohne dessen Einverständnis, während eine Unachtsamkeit des anderen eine Angehörige dazu zwingt, über Leben und Tod zu entscheiden.

Sung Park lässt einen sterbenden Patienten künstlich beatmen, dessen Patientenverfügung lebensverlängernde Massnahmen ausschliesst. Seine Unachtsamkeit hat Folgen. Die Rücksichtlosigkeit von Transplantations-Chef Buck Tierney gegenüber der Mutter eines Organspenders bringt ihn ins Visier des gefürchteten Patientenanwalts Mitch Tompkins.
Tyler Wilson sieht sich einem moralischen Dilemma gegenüber, als ein offenbar schizophrener Obdachloser nicht die Einverständniserklärung abgeben kann, die für seine lebenswichtige Operation nötig ist.