10 Fragen an Barista Patrizio Frigeri

Ab Mittwoch kämpfen im australischen Melbourne die besten der besten Kaffeeprofis an den «World Barista Championships» um den Weltmeistertitel. Barista Patrizio Frigeri ist zweifacher Vize-Schweizer Baristameister und bringt ab 6 Uhr eine Kaffeemaschine ins Studio von Radio SRF 1.

Patrizio Frigeri macht im Studio den Frühstückskaffee mit Sven Epiney.
Bildlegende: Patrizio Frigeri macht im Studio den Frühstückskaffee mit Sven Epiney. SRF

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?
Die Gabe, sich weniger stressen zu lassen und manchmal noch spontaner sein.

Welche Sendungen hören oder schauen Sie regelmässig?
Giacobbo/Müller Late Service Public.

Was darf auf Ihrem Frühstückstisch nicht fehlen?
Feines Brot, Honig, Käse und Cappuccino.

Ihr Lebensmotto?
Täglich ein paar mal Lachen und sich an kleinen, alltäglichen Dingen freuen.

Welches Gesetz sollte es geben?
-

Was mögen Sie an sich am meisten?
Finde schnell Gesprächsstoff mit fremden Personen, bin guter Organisator und offen für Neues.

Ihr Lieblingsbuch oder Ihr Lieblingsfilm?
Bücher von Martin Suter, Departure von Yojiro Takita.

Wovon haben Sie als Kind geträumt?
Von schnellen Autos.

Wofür sparen Sie?
Was gerade ansteht beim täglichen Bedarf oder was auf der Wunschliste zuoberst steht.

Welche berühmte Persönlichkeit würden Sie gerne treffen?
Mike Müller, dann kann ich ihm mal einen feinen Espresso zubereiten.

Moderation: Sven Epiney, Redaktion: Regula Rutz