10 Fragen an Olga Tucek

Der Schweizer Kabarett-Preis «Cornichon 2013» geht an die Schweizer Musik-Kabarettistinnen Knuth und Tucek. Aus diesem Anlass sind die beiden Frauen Morgengäste bei Radio SRF 1.

Die Schauspielerin Nicole Knuth und die Sängerin Olga Tucek.
Bildlegende: Die Schauspielerin Nicole Knuth und die Sängerin Olga Tucek. zvg

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?
Manchmal gerne Alltagstauglichkeit.

Welche Sendungen hören oder schauen Sie regelmässig?
Ich lebe fernseh-und radiolos glücklich vor mich hin...

Was darf auf Ihrem Frühstückstisch nicht fehlen?
Guter, wirklich guter Tee und ein furchtbar gesunder, furchtbar trendiger grüner Smoothie.

Ihr Lebensmotto?
«Live, laugh, love»

Welches Gesetz sollte es geben?
Viele Gesetze: Tiere sind gleichwertige Mitgeschöpfe, Restaurants müssen guten, offenen Tee servieren, menschliche Wesen sind verpflichtet, täglich mindestens einen unkontrollierten, enthemmten Lach-Sing- oder Tanzanfall zu haben. Am besten in der Öffentlichkeit. So Sachen halt...

Was mögen Sie an sich am meisten?
Meine Fähigkeit zu unkontrollierten, enthemmten, öffentlichen Lach-Sing-und Tanzanfällen...

Ihr Lieblingsbuch oder Ihr Lieblingsfilm?
Lieblingsbuch: Der Gott der kleinen Dinge, und hundert andere mehr Lieblingsfilm: Antonia's Line, Ed Wood, A Midwinter's Tale, Fire, und mindestens hundert mehr...

Wovon haben Sie als Kind geträumt?
Von Pferden, einem Akkordeon und dem Meer.

Wofür sparen Sie?
Für Flüge nach Finnland.

Welche berühmte Persönlichkeit würden Sie gerne treffen?
Maria Kalaniemi beim Akkordeonspiel lauschen, mit Lisa Politt ob des Weltgeschehens gepflegt die Fassung verlieren, in die magische Universen Erika Stucky's reisen und dann mit Pippilotti Rist in ihrem legendären Achter-Tram durch Zürich kurven, musikalisch verblüfft von den Reines Prochaines. Das wäre toll!